Gewinnspiele auf Social Media

20. Oktober 2022

Geschrieben von: Indra Zahner

In den sozialen Netzwerken stößt man immer wieder auf Gewinnspiele. Meistens geht es ganz einfach: “Like den Beitrag”, “teile ihn mit deinen Freunden” oder “schreib einen Kommentar”. Doch was sind die an Vorteile eines Gewinnspiel für dein Unternehmen und vor allem, welche Richtlinien müssen eingehalten werden?

Dafür habe ich dir in diesem Blogartikel die wichtigsten Informationen zusammengetragen.*

Was sind die Vorteile von Gewinnspielen?

Je niedriger einfacher die Teilnahme, desto mehr Nutzer sind bereit mitzumachen. Dadurch bieten Gewinnspiele in den sozialen Medien für Unternehmen eine gute Chance, ihre Sichtbarkeit und Reichweite zu erhöhen. Zusätzlich wird die Beitragsinteraktion gesteigert, wodurch deine Seite automatisch mehr Menschen angezeigt wird. Wenn Gewinnspiele richtig umgesetzt werden, sind sie also eine gute Möglichkeit, deine Reichweite organisch auszubauen.

In Gewinnspielen steckt aber auch eine Menge Arbeit. Von der Planung über die Durchführung, bis hin zur Analyse muss viel geplant und umgesetzt werden. Dabei müssen rechtliche Rahmenbedingungen und der Datenschutz beachtet werden.

Worauf solltest du bei Gewinnspielen achten?

Bevor du ein Gewinnspiel starten kannst, nimm dir Zeit für die Strategie und Planung. Dabei solltest du diese Fragen beachten:

  1. Was willst du mit dem Gewinnspiel erreichen?   

Willst du zusätzliche Follower, mehr Interaktion oder einfach deiner Community etwas zurückgeben?

  1. Wie lange soll das Gewinnspiel laufen?   

Es sollte lang genug sein, damit viele Menschen teilnehmen können. Wenn der Gewinnspielzeitraum zu lang ist, gerät es in Vergessenheit.

  1. Wie kann man teilnehmen?

Reicht eine Interaktion mit dem Posting oder müssen sich die Teilnehmer extra dafür anmelden? Je mehr Klicks notwendig sind, desto eher sinkt die Bereitschaft. Mach es deinen Teilnehmerinnen und Teilnehmern also leicht.

  1. Was soll verlost werden?

Der Preis sollte für deine Zielgruppe relevant sein und zu deinem Unternehmen passen. Das könnte beispielsweise ein Produkt aus deinem Sortiment sein, ein Gutschein oder eine Dienstleistung, die du anbietest.

  1. Plane deine nächste Aktion.

Wie behältst du die neuen Abonnenten auf deiner Seite? Kannst du die Teilnehmer für etwas anderes nutzen? Kannst du eine Werbe-Zielgruppe aus den Teilnehmern bilden?

  1. Plane Zeit für die Analyse ein.

Wie viel Zuwachs hast du durch das Gewinnspiel bekommen? Hat es deine beabsichtigte Zielgruppe angesprochen oder doch eine andere? Wie hoch sind die Projektkosten im Vergleich zum Ertrag?

Unterschiedliche Netzwerke, unterschiedliche Regeln

Jedes Netzwerk hat seine eigenen Bedingungen. Regelmäßig ändern sich die Richtlinien und neue Anforderungen entstehen. Deshalb informiere dich vorher auch selbst zu den jeweils aktuellen Bestimmungen deiner benutzten Plattform. Über Google findest du aktuelle Informationen mit dem Stichwort “Gewinnspielrichtlinien” plus die gewünschte Plattform.

Hier beschränke ich mich auf Facebook und Instagram.

Grundsätzliche Tipps zu den Teilnahmebedingungen

Klar formulierte Teilnahmebedingungen schaffen Transparenz und Vertrauen. Darin solltest du auch die rechtlichen Rahmenbedingungen und den Datenschutz beachten. Folgende Punkte solltest du folgende Punkte unbedingt einbringen:

  • Wer darf teilnehmen?
  • Wann beginnt und endet das Gewinnspiel?
  • Was wird verlost?
  • Wann werden die Preise ausgelost?
  • Wie werden die Gewinner ermittelt?
  • Wie werden die Gewinner benachrichtigt?
  • Wer ist der Veranstalter?
  • Welche Teilnehmer-Daten werden erfasst?
  • In welcher Form werden die Daten gespeichert?
  • Wie lange werden die Daten gespeichert?
  • Für was werden die Daten genutzt?
  • Welche Auskunftsrechte hat der Teilnehmer? (lt. DSGVO für jeden Nutzer)

Diese Auflistung habe ich für dich in einer Checkliste zusammengestellt. Lade sie dir hier herunter.

Was musst du bei einem Facebook Gewinnspiel beachten?

Facebook hat klare Richtlinien zum Thema Gewinnspiele auf seiner Plattform. Hier findest du die aktuellen Bestimmungen von Facebook zum nachlesen.

Diese Arten von Gewinnspielen sind auf Facebook erlaubt

Um organisch zu wachsen, kannst du die folgenden Aktionen in deinem Gewinnspiel verwenden:

Teilnahme durch ein Like bzw. ein "gefällt mir" oder die Wahl einer Reaktion.

Teilnahme durch schreiben eines Kommentars.

Teilnahme durch eine private Nachricht.

Teilnahme mit einem Bild, das auf deiner Unternehmens-Seite gepostet wird.

Verlosung an den Kommentar/das Bild mit den meisten Likes.

Verlosung an den „besten“, „kreativsten“, … Kommentar.

Wichtig ist, dass die Teilnahmebedingungen direkt beim Gewinnspiel klar erläutert werden. 

Diese Arten von Gewinnspielen sind auf Facebook verboten

Weil ganz viele Gewinnspiele zu einer Belästigung geworden sind und Nutzer zugespammt wurden, hat Facebook folgende Aktionen verboten:

Aufforderung Beiträge, Bilder und Videos zu teilen

Aufforderung andere Personen im Bild zu markieren

Nutzer muss etwas auf dem eigenen Profil posten

Markieren von Personen in den Kommentaren

automatische Teilnahme über einen #Hashtag

Was muss im Facebook-Posting noch stehen?

Ganz wichtig ist auch ein Haftungsausschluss (Disclaimer) im Posting, dass Facebook, bzw. Meta, in keiner Verbindung mit dem Gewinnspiel steht. Das könnte beispielsweise so aussehen: „Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook und dem Mutterkonzern Meta gesponsert, unterstützt oder organisiert.“

Bei der Erstellung eines Gewinnspiels musst du nicht nur die Facebook Richtlinien beachten, sondern auch auf die aktuelle Gesetzgebung. In der Teilnahmebedingungen sollte klar definiert sein, wer teilnehmen darf, die Dauer des Gewinnspiels, wie ausgelost wird, wie die Nutzerdaten gespeichert und ausgewertet werden und noch vieles mehr.

Mit Hilfe dieser Checkliste hast du die wichtigsten Punkte für die Teilnahmebedingungen. Für ein Postingtext ist diese aber oft zu lang. Daher empfehle ich dir, eine extra Seite auf deiner Webseite dafür einzurichten. Diese Seite kannst du dann unter dem Post verlinken.

Hier findest du die Checkliste für die Teilnahmebedingungen:

Was musst du bei einem Instagram Gewinnspiel beachten?

Bei Instagram gestalten sich Gewinnspiele schwierig. Auch wenn man immer wieder welche sieht, erlaubt Instagram keine direkten Gewinnspiele auf seiner Plattform, bei der eine Interaktion zur Teilnahmebedingung gehört.

Nicht erlaubt sind also “Like den Beitrag” oder “Teile den Beitrag in deiner Story”, um am Gewinnspiel teilzunehmen.

Prinzipiell darfst du aber weiterhin Gewinnspiele bei Instagram bewerben und kannst dort auf dein Gewinnspiel auf Facebook oder deiner eigenen Webseite hinweisen.

Trotzdem sieht man immer wieder Gewinnspiele, die sich nicht an diese Richtlinien halten. Instagram scheint diese Richtlinien nicht konsequent durchzusetzten. Ich empfehle dir trotzdem, Gewinnspiele lediglich auf Instagram zu bewerben, um eine Sperre deines Accounts zu vermeiden.

 

*Disclaimer: Wenn du ganz sicher gehen willst, frag bitte eine spezialisierte Anwältin.

 

Vielleicht auch interessant…

Jahresplanung

Jahresplanung

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu und das neue Jahr steht quasi schon vor der Tür. Viele Unternehmen befinden sich gerade im Jahresendgeschäft und in der Vorbereitung auf die Weihnachtszeit. Da kann die Planung für das nächste Jahr schnell untergehen. Damit dir...

mehr lesen
Instagram Highlight-Buttons

Instagram Highlight-Buttons

Stories sind in den sozialen Netzwerken ein tolles Tool, um deinen Followern Einblicke hinter die Kulissen zu geben oder um zusätzlich auf etwas aufmerksam zu machen. Das einzige Problem: Stories verschwinden automatisch nach 24 Stunden. Was also tun, wenn die Story...

mehr lesen
So erstellst du einen Instagram Business-Account

So erstellst du einen Instagram Business-Account

Immer mehr junge Menschen nutzen Instagram. Während die Nutzerzahlen bei Facebook leicht zurückgehen, steigt die Anzahl der Nutzer von Instagram stetig weiter an. Warum es so wichtig ist, auch auf Instagram sichtbar zu sein, erfährst du in diesem Blogartikel. Was...

mehr lesen
Alles was du zu Stories wissen musst

Alles was du zu Stories wissen musst

Was sind Stories und wie erstellt man welche? Story ist englisch und heißt übersetzt Geschichte. Im Zusammenhang mit Social Media Netzwerken bezeichnet die Story ein Bild oder kurzes Video im Hochformat, das nur 24 Stunden sichtbar ist. Es ist eine aktuelle...

mehr lesen
Alles was du zum Thema Hashtags wissen musst

Alles was du zum Thema Hashtags wissen musst

Was sind Hashtags und wie erstelle ich sie? Hashtags stammen von Twitter und Instagram und sind besonders auf diesen Plattformen wichtig. Gekennzeichnet sind Hashtags durch eine Raute #, gefolgt von einer beliebigen Buchstaben- und/oder Zahlenfolge. Durch die Hashtags...

mehr lesen
Lomavis – Eine Software für Social-Media-Marketing

Lomavis – Eine Software für Social-Media-Marketing

Viele Unternehmen haben schon mal gehört, dass sie heutzutage kaum auf Social-Media im Marketing verzichten können. In diesem Artikel möchten wir aufzeigen, welche Chancen und Herausforderungen Unternehmen begegnen und wie Lomavis entwickelt wurde, um Unternehmen...

mehr lesen

Indra Zahner

Der Autor

Indra Zahner ist studierte Diplom-Betriebswirtin (FH) mit dem Schwerpunkt Marketing & Tourismus. Bis 2014 war sie als Leiterin für Unternehmenskommunikation bei einem großen Versicherungsvermittler verantwortlich für die PR, das Reputationsmanagement sowie die Kunden- und Mitarbeiterkommunikation. 2015 machte sie sich in ihrer Harzer Heimat als Marketing-Beraterin selbstständig und begleitete mehr als 50 Unternehmen aus allen Branchen in die Social Media Welt. Seit 2018 wird ihre Beratung durch das Programm „Förderung des unternehmerischen Know How“ der BAFA und seit 2021 durch das Förderprogramm „Niedersachsen Digital aufgeLaden“ der NBank unterstützt.

Newsletter Information

Als kleines Dankeschön für die Anmeldung zu meinem Newsletter erhält du einen Link, unter dem du meinen Jahres- und Wochenplan kostenfrei und unverbindlich herunterladen kannst.

Die Angabe des Namens wird nur zur Personalisierung der E-Mails verwendet.

Du kannst du dich jederzeit durch einen Klick auf den Abmeldelink wieder aus der Liste austragen.

Alle E-Mails werden über den Newsletter-Dienst MailChimp versendet, der seinen Sitz in den USA hat. Weitere Hinweise in der Datenschutzerklärung.

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert