Alles was du zum Thema Hashtags wissen musst

14. September 2022

Geschrieben von: Indra Zahner

Was sind Hashtags und wie erstelle ich sie?

Hashtags stammen von Twitter und Instagram und sind besonders auf diesen Plattformen wichtig. Gekennzeichnet sind Hashtags durch eine Raute #, gefolgt von einer beliebigen Buchstaben- und/oder Zahlenfolge. Durch die Hashtags können Beiträge markiert und bestimmten Themen zugeordnet werden. Sie dienen sozusagen als Index. Also wenn du zu einem bestimmten Thema etwas veröffentlichst, benutz den Hashtag, der dazu passt und andere User können deinen Beitrag finden.

Welche Hashtags soll ich Nutzen?

Wenn du ein lokales Unternehmen hast, benutz den Ort oder die Region, die für den dein Angebot relevant ist. Wenn du ein Produkt, eine Marke oder ein Slogan hast, füge das ebenfalls hinzu. Und dann solltest du noch zwei, drei variable Hashtags, die auf den Inhalt einzahlen sollten und beschreiben, worum es in diesem Beitrag geht. Und dann bist du richtig gut aufgestellt.

Wie viele Hashtags soll ich benutzen?

Vor ein paar Jahren zeigten Statistiken, dass am meisten Reichweite mit 30 Hashtags erreicht wird. Das hat sich mittlerweile Grundlegend geändert. Der Instagram Chef Adam Mosseri selbst empfiehlt maximal 3 bis 5 Hashtags in einem Post. Hashtags dienen nicht der Steigerung von Reichweite. Viel mehr helfen sie dabei, den Post einzuordnen, damit er besser an andere User mit gleichen Interessen vorgeschlagen werden kann.

Diese Dinge solltest du bei Hashtags beachten:

Nutze Hashtags, die relevant für deinen Content sind.

Nutze Hashtags, denen deine Follower schon folgen.

Nutze sowohl bekannte, als auch unbekannte Hashtags.

Nutze zwischen 3 - 5 Hashtags.

Das solltest du vermeiden:

Nutze keine Hashtags, die nichts mit deinem Content zu tun haben.

Nutze keinen Allgemeinen Hashtags, damit du auch gefunden wirst.

Nutze nicht zu viele Hashtags. Mehr Hashtags führen nicht zu mehr Sichtbarkeit.

Vielleicht auch interessant…

Interview Frank S. Fischer

Interview Frank S. Fischer

In meinem Netzwerk habe ich über die Jahre zahlreiche Experten auf verschiedenen Gebieten kennengelernt. Jeden Monat lade ich einen dieser Experten zu einem Interview in mein Social Media Leuchtfeuer ein. Spannende Themen und Impulse erwarten dich, also schalte ein!...

mehr lesen
Social Media Trends 2023

Social Media Trends 2023

Die Social Media Trends 2023 das neue Jahr startet gleich durch.  Ein guter Zeitpunkt, um mal zu schauen, wohin die Reise bei den Netzwerken geht. Also habe ich letzte Woche die Infos für dich gesammelt und unten zusammengestellt. Videocontent is king! Im letzten Jahr...

mehr lesen
Gründe fürs Netzwerken

Gründe fürs Netzwerken

Der Nutzen von Netzwerken Du kennst mich als Expertin für soziale Netzwerke. Ich helfe Unternehmen dabei in Facebook, Instagram, LinkedIn und Co. sichtbar zu werden. Doch lange vor den digitalen Communities gab es schon Gemeinschaften, die ein Ziel verfolgt haben....

mehr lesen
Jahresplanung

Jahresplanung

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu und das neue Jahr steht quasi schon vor der Tür. Viele Unternehmen befinden sich gerade im Jahresendgeschäft und in der Vorbereitung auf die Weihnachtszeit. Da kann die Planung für das nächste Jahr schnell untergehen. Damit dir...

mehr lesen
Gewinnspiele auf Social Media

Gewinnspiele auf Social Media

In den sozialen Netzwerken stößt man immer wieder auf Gewinnspiele. Meistens geht es ganz einfach: "Like den Beitrag", "teile ihn mit deinen Freunden" oder "schreib einen Kommentar". Doch was sind die an Vorteile eines Gewinnspiel für dein Unternehmen und vor allem,...

mehr lesen
Instagram Highlight-Buttons

Instagram Highlight-Buttons

Stories sind in den sozialen Netzwerken ein tolles Tool, um deinen Followern Einblicke hinter die Kulissen zu geben oder um zusätzlich auf etwas aufmerksam zu machen. Das einzige Problem: Stories verschwinden automatisch nach 24 Stunden. Was also tun, wenn die Story...

mehr lesen

Indra Zahner

Der Autor

Indra Zahner ist studierte Diplom-Betriebswirtin (FH) mit dem Schwerpunkt Marketing & Tourismus. Bis 2014 war sie als Leiterin für Unternehmenskommunikation bei einem großen Versicherungsvermittler verantwortlich für die PR, das Reputationsmanagement sowie die Kunden- und Mitarbeiterkommunikation. 2015 machte sie sich in ihrer Harzer Heimat als Marketing-Beraterin selbstständig und begleitete mehr als 50 Unternehmen aus allen Branchen in die Social Media Welt. Seit 2018 wird ihre Beratung durch das Programm „Förderung des unternehmerischen Know How“ der BAFA und seit 2021 durch das Förderprogramm „Niedersachsen Digital aufgeLaden“ der NBank unterstützt.

Newsletter Information

Als kleines Dankeschön für die Anmeldung zu meinem Newsletter erhält du einen Link, unter dem du meinen Jahres- und Wochenplan kostenfrei und unverbindlich herunterladen kannst.

Die Angabe des Namens wird nur zur Personalisierung der E-Mails verwendet.

Du kannst du dich jederzeit durch einen Klick auf den Abmeldelink wieder aus der Liste austragen.

Alle E-Mails werden über den Newsletter-Dienst MailChimp versendet, der seinen Sitz in den USA hat. Weitere Hinweise in der Datenschutzerklärung.

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

/