Gründe fürs Netzwerken

11. Januar 2023

Geschrieben von: Indra Zahner

Der Nutzen von Netzwerken

Du kennst mich als Expertin für soziale Netzwerke. Ich helfe Unternehmen dabei in Facebook, Instagram, LinkedIn und Co. sichtbar zu werden. Doch lange vor den digitalen Communities gab es schon Gemeinschaften, die ein Ziel verfolgt haben. Nicht nur für mich persönlich und im Business-Kontext sind offline Netzwerke ein wichtiger Multiplikator, sondern auch für meine Kunden. Deshalb werfen wir heute mal einen allgemeineren Blick auf das Netzwerken.

Kontakte schaden nur dem, der keine hat 😉

Warum lohnen sich Netzwerke?

Beim Netzwerken geht es um das Aufbauen und Erhalten von Kontakten. Das ist ein fortwährender Prozess. Denn auch hier gilt: Sichtbarkeit führt zu Vertrauen und Vertrauen führt dann zum Ergebnis.

  • Sichtbarkeit
  • Bessere Kontakte zu Unternehmen aus der Region
  • Man kennt jemanden, der jemanden kennt
  • Geschäfte untereinander
  • Man hilft sich untereinander aus.

 

Was gibt es für Netzwerke?

Wenn du feststellst, dass dir Netzwerken weiterhilft, dann frage dich zuerst, was willst du erreichen? Welche Ziele verfolgst du? Geht es dir hauptsächlich um geschäftliche oder persönliche Ziele? Wo sind die Kontakte aktiv, die du brauchst? Damit lässt sich eine erste Auswahl treffen.

 

Business Netzwerke

In Business-Netzwerken geht es in erster Line um eins: Das Geschäft.

In diesen Netzwerken schließen sich Unternehmerinnen und Unternehmer zusammen, um gegenseitig voneinander profitieren zu können. Das Ziel ist also, dass die geknüpften Beziehungen erfolgreich genutzt werden. Dabei geht es nicht immer nur um Geld. Auch Ratschläge, gegenseitige Gefallen oder die Vermittlung eines wichtigen Kontakts sind großer Nutzen dieser Netzwerke.

Schau doch mal in deiner Region, welche Vereinigungen es dort gibt:

  • Frauen-Netzwerke
  • Handwerkskammern
  • Innungen
  • Wirtschaftsförderungen
  • Industrie- und Handelskammern
  • BVMW
  • Handelsverbände
  • Stadtmarketing
  • Tourismusverbände
  • Service-Clubs wie Lions und Rotary
  • Alumni-Gruppen

und vieles mehr sind sicherlich auch in deiner Region aktiv. Frag doch einfach eine Suchmaschine deines Vertrauens 😉

 

private/persönliche Netzwerke

Neben den reinen Business-Netzwerken gibt es auch zahlreiche Netzwerke aus deinem persönlichen Umfeld. Das können der Sportverein, die Musikschule oder auch ein Förderverein sein. Und natürlich deine Familie, die Nachbarn und dein Freundeskreis!

Auch in diesen Netzwerken bist du sichtbar. Wie viele Menschen aus diesem Umfeld wissen eigentlich, was dein Unternehmen macht? Denk daran, auch deine privaten Kontakte können wunderbare Empfehlungsgeber sein. 😉

 

online Netzwerke

Online-Netzwerke sind heutzutage nicht mehr weg zu denken. Auch da kannst du aktiv sein. Das will ich an dieser Stelle nicht vertiefen, weil das natürlich meine Beratungsleistung ist.

Aber ich möchte einen Aspekt hier einbringen: Verbinde dich mit deinen offline Kontakten aus deinen oben aufgeführten Netzwerken auch online. Dafür eigenen sich die Business-Netzwerke XING und LinkedIn besonders. Dabei geht es in erster Linie um den Vertrauensaufbau und die Sichtbarkeit. Schöner Nebeneffekt ist die Funktion der Netzwerke als sich selbst aktualisierende Adressbücher.

Ich glaube an den Nutzen von Kooperationen!

In diesen Netzwerken bin ich persönlich aktiv

Ich bin Netzwerkerin mit Leib und Seele! Denn ich glaube an den Nutzen von Kooperationen und dass sie uns viel weiterbringen als das ausgediente Konzept der Konkurrenz.

Vor einigen Jahren bin ich auf ein interessantes Netzwerk gestoßen, dass mich so begeistert hat, dass ich gleich einen Ableger hier bei mir in der Heimatgemeinde gegründet habe: Das ist BNI.

 

BNI Südniedersachsen

BNI steht für Business Network International und ist weltweit aktiv. Es ist eine sehr gut organisierte, strukturierte Vereinigung von Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich gegenseitig unterstützen, um in ihrem Business voranzukommen. Du kannst es als Marketingtool sehen, bei dem um provisionsfreies Empfehlungsmarketing geht. Und es ist eine tolle Gemeinschaft mit dem Motto: Wer gibt, gewinnt.

Schau gerne mal in deiner Region, ob es die da auch ein Team für dich gibt, dass du besuchen kannst.

In meinem Team im Südharz gibt es viele spannende Experten, die dir weiterhelfen, wenn es darum geht, zum Beispiel den besten Versicherungsschutz zu haben. Wir haben einen Finanzierungsexperten dabei, einen super digitalen Steuerberater, einen großartigen Rechtsanwalt, aber genauso Handwerker wie den Malermeister, den Zimmermeister, Dachdecker und Elektromeister. Das sind alles Gewerke, die man vielleicht nicht jeden Tag braucht. Aber ich kann auch einfach mal fragen “Du Mensch, bei mir ist die Dachrinne undicht, hast du eine Idee, was man da machen kann?”. Und dann gibt es wertvolle Antworten. Abgesehen vom zusätzlichen Geschäft, erhält man ganz viele wertvolle Hinweise und Hilfe.

 

MEKOM

Die MEKOM ist eine regionale Wirtschaftsvereinigung im Altkreis Osterode am Harz, in der Unternehmen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen, die regionalen Verwaltung und überregionale Politik  zusammenarbeiten, um die Region zu stärken.

 

Regiolanda

Regiolanda bietet für lokale Unternehmen aus Südniedersachsen eine tolle Plattform. Mit Interviews mit Alexander von Uslar-Gleichen der Unternehmer:innen, Beiträgen und als Übersicht auf regiolanda.de ist das eine tolle Möglichkeit für Sichtbarkeit.

 

Frauennetzwerke

Als Unternehmerin bin ich auch in einigen frauenspezifischen Kreisen unterwegs. Das sind immer wertvolle Runden. Dazu gehören die Unternehmerische Frauen im Handwerk, die Koordinierungsstelle Northeim für Frauen und Business Empower for Women.

Weitere Multiplikatoren sind die Gründungsberatung Mobil Göttingen, das Netzwerk für BAFA-Beraterinnen und die Partnerschaften als IU-Praxisbetrieb.

 

Persönliche Netzwerke

Als Mutter mache ich mich auch ehrenamtlich stark. Das ändert sich natürlich auch mit dem Alter meines Sohnes. Vom Sportverein, über den Kindergarten, die Jugendfeuerwehr bis zum Förderverein der freien Waldorfschule Göttingen e.V. und dem Förderverein der Erziehungsberatungsstelle Osterode e.V.

Und dann liegt mit noch mein Heimatdorf sehr am Herzen. Dort unterstütze den Förderverein Kirche Lerbach e.V.  als Vorsitzende und den Bürgerverein für Lerbach e.V.

Persönlich tausche ich mich gerne mit Menschen aus, denen spirituelles Wachstum auch wichtig ist. Die finde ich bei Spiritual-Masters.

 

Dann sind ganz schön viele Verbindungen. Was gibt es bei dir? Hast du noch einen Tipp, den ich hier nicht aufgezählt habe? Dann schreib mir gerne, ich bin gespannt darauf, neues kennen zu lernen.

Newsletter Anmeldung

Ahoi! Steuere dein Social Media Schiff zum Erfolg

Mein Newsletter „Social Media Radar“ unterstützt dich dabei, in den sozialen Netzwerken auf Kurs zu bleiben. Abonniere das kostenlose „Social Media Radar“ und erhalte regelmäßig Profi-Wissen, kreative Ideen und Neuigkeiten rund um die sozialen Netzwerke.

Rechtliche Information

Die Angabe deines Vornamens wird nur zur Personalisierung der E-Mails verwendet.

Du kannst du dich jederzeit durch einen Klick auf den Abmeldelink wieder aus der Liste austragen.

Alle E-Mails werden über den Newsletter-Dienst ActiveCampaign versendet, der seinen Sitz in den USA hat. Weitere Hinweise in der Datenschutzerklärung.

Vielleicht auch interessant…

Vertrauen stärken durch Referenzen

Vertrauen stärken durch Referenzen

Referenzen - Der Beweis deiner Fähigkeiten Wonach triffst du eine Kaufentscheidung? Orientierst du dich dabei an den Erfahrungen, die andere vor dir mit dem Anbieter gemacht haben? Vielleicht nicht ausschließlich, aber du wurdest bestimmt schon das ein oder andere Mal...

mehr lesen
Google Unternehmensprofile

Google Unternehmensprofile

In der heutigen digitalen Welt, in der die meisten Suchanfragen über Google abgewickelt werden, ist es unerlässlich, dass dein Unternehmen dort präsent ist. Doch viele Unternehmerinnen und Unternehmer sind sich gar nicht bewusst, dass sie bereits automatisch ein...

mehr lesen
5 Social Media Faustregeln

5 Social Media Faustregeln

Tipp 1: Starte jetzt auf Social Media Lass alle Ausreden und Begründungen hinter dir, warum es gerade nicht passt, und fange einfach an. Die Menschen sind in den sozialen Netzwerken präsent, und als Unternehmen ist es wichtig, dort zu sein, wo deine potenziellen...

mehr lesen

Indra Zahner

Der Autor

Indra Zahner ist studierte Diplom-Betriebswirtin (FH) mit dem Schwerpunkt Marketing & Tourismus. Bis 2014 war sie als Leiterin für Unternehmenskommunikation bei einem großen Versicherungsvermittler verantwortlich für die PR, das Reputationsmanagement sowie die Kunden- und Mitarbeiterkommunikation. 2015 machte sie sich in ihrer Harzer Heimat als Marketing-Beraterin selbstständig und begleitete mehr als 100 Unternehmen aus allen Branchen in die Social Media Welt. Seit 2018 wird ihre Beratung durch das Programm „Förderung des unternehmerischen Know How“ der BAFA und seit 2021 durch das Förderprogramm „Niedersachsen Digital aufgeLaden“ der NBank unterstützt.

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

/